Paco Rabanne

 
Paco Rabanne wurde unter dem Namen Francisco Rabaneda-Cuervo am 18. Februar 1934 im nordspanischen San Sebastián geboren und verlebte dort seine Kindheitsjahre während des spanischen Bürgerkrieges. Seine Mutter war zu dieser Zeit Vorarbeiterin in der Schneiderei eines bekannten Bekleidungsherstellers und so wurde er schon in der Kindheit mit seinem späteren Beruf konfrontiert. 1939 flüchtet er mit seiner Mutter nach Paris und beginnt dort 1952 ein Architekturstudium. Ende der 50er Jahre entwirft Paco Rabanne Schmuckstücke und Accessoires und fertigt im Auftrag Modezeichnungen an. Zu seinen Auftraggebern zählten zum Beispiel Cardin und Givenchy. Mit Beginn der 60er Jahre nimmt er die Arbeit an seiner ersten eigenen Haute Couture Kollektion auf, mit der ihm auf Anhieb der Durchbruch gelang. Seine Kollektionen waren sehr gewöhnungsbedürftig, denn er verwendete Materialien wie Metall, Glasfaser, Kunststoff, Pappe und Papier. Als Anfang der 70er Jahre das Interesse an seinen Couture Produkten allmählich abnahm, begann Paco Rabanne mit dem Verkauf seiner eigenen Düfte. Wie auch mit der Mode, feierte er mit seinen Düften einen Erfolgszug um die Welt. 1973 bringt er die Erfolgsserie "Paco Rabanne Pour Homme" auf den Markt, die gefolgt wird von "Sport" und "XS". Jüngere Zielgruppen erreicht er mit seinen Düften "Ultraviolett", "Ultraviolett Man" und " Black XS" für Herren. Später entschied er sich für den Rüchzug aus dem Modegeschäft, blieb aber seinen erfolgreichen Duftkollektionen treu, die bis heute nichts an ihrem Reiz eingebüßt haben.
4.96 51229

Warenkorb

Warenkorb anzeigen

Anmelden | Ihr Konto | Kasse